Onlineshop Sylt Norden

Der nördlichste Online-Shop

In unserer Serie suchen wir die „extremsten“ Online-Shops Deutschlands. Nach dem südlichsten Shop in Oberstdorf haben wir uns nun auf die Suche nach dem nördlichsten gemacht.

Während im Süden Snowboard und Lifestyle-Mode feilgeboten wurden, gibt’s im nördlichsten Shop Mode für Biker.

Der Shop von Silke Schwarz liegt auf der Insel Sylt fast ganz oben mit Blick aufs Wattenmeer und nahe dem Erlebniszentrum Naturgewalten. Nicht nur online kann man einkaufen, sondern auch im Ladengeschäft und beides bereits seit 2009. Zunächst unter der Domäne blackmoneycrew-sylt.de, seit 2010 unter der jetzigen Domäne www.syltdollar.de läuft die Online Präsenz.

Auch eBay und Amazon Marketplace zählen zu den weiteren Vertriebswegen. Beides aber mit sehr geringem Stellenwert,hauptsächlich um den Ausverkauf von Restbeständen zu unterstützen.

noerdlichster Online Shop
noerdlichster Online Shop

Punkten kann der Shop durch sein spezielles Sortiment. Die Marken Alpha Industries, bullets4peace und Rebel Spirit sind in der Biker-Szene bekannt. Zum Start lag auch ein Schwerpunkt auf der Marke „Black Money Crew“, wie der damalige Domainname schon zeigte. Diese wurde von der Freundin der Ladenbetreiberin Dagmar Bode entworfen und ist damit auch auf Sylt gestartet, mittlerweile aber zu einer großen eigenständigen Marke geworden.

Aber auch die neue Eigenmarke „Syltdollar Connection“ mit Ihren Totenköpfen als Emblem ist mittlerweile weit über die Grenzen von Sylt berühmt und kann auch in anderen Online-Shops gekauft werden.

Mit dieser Spezialisierung erreicht der Shop auch Top Ten Platzierungen bei Google für Suchbegriffe wie „Black Money Crew Shop“ und das obwohl der Shop noch auf einer älteren Version von XT-Commerce läuft und nicht mobil optimiert ist.

Neben dem zielgerichteten Sortiment ist bestimmt der Service einer der Pluspunkte: Bei 100% Zufriedenheit der Amazon und eBay-Käufer in punkto Qualität und Lieferzeit ist kein Platz mehr nach oben.

Dabei macht gerade die exponierte Lage in Sylt Probleme für den Online-Handel: Viele Versender wie UPS und DPD verlangen einen Insel-Zuschlag. Das ist Gift für die Wettbewerbssituation bei den Versandkosten. Gut dass es da noch Ausnahmen wie DHL und Hermes gibt.

Auch auf Facebook ist von Syltdollar seit fünf Jahren einiges zu sehen, neben Mode auch fette Maschinen und Vorfreude auf das Harley Davidson Treffen auf Sylt, bei dem sich bestimmt viele Kunden im Laden einfinden werden.

 

 

0 Responses

    Schreibe einen Kommentar